Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus dem Einsatz 

Aktuelle Nachrichten aus dem Einsatz

Jeden Tag leisten mehrere tausend Soldaten der Bundeswehr Dienst in gefährlichen Einsätzen im Ausland. Sie beraten in Afghanistan, sie schützen zivile Schiffe vor Piratenangriffen am Horn von Afrika. Sie engagieren sich auf dem Balkan oder in Zentralafrika. Die neuesten Beiträge aus dem Einsatz finden Sie hier.

  • Aufklärungsflugzeug P-3C Orion im Flug – Link zum Beitrag

    Operation Atalanta: „Jester“ fliegt heim

    Nach drei Monaten am Horn von Afrika ist der Einsatz des Seefernaufklärers P-3C Orion vorerst beendet. Der Wintermonsun hat begonnen.


  • Soldaten steigen in den Airbus A400M - Link zum Beitrag

    Einsatzzahlen – die Stärke der deutschen Kontingente

    Rund 3.600 Bundeswehrsoldaten beteiligen sich derzeit an Einsätzen im Ausland. Dabei operieren sie gemeinsam mit Soldaten der Bündnispartner und befreundeter Nationen.


  • Straßenszene - Link zum Beitrag

    Dschibuti: Basis der Operation Atalanta

    „Dschibuti“ – der Name verheißt den einen exotisches Flair. Den anderen ist es ein Zuhause auf Zeit – beispielsweise den deutschen Soldaten der Anti-Piraterie-Operation Atalanta.


  • Angetretene Soldaten – Link zur Lage

    Die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten der Bundeswehr

    Die Bundeswehr ist eine Armee im Einsatz. Mehrere Tausend ihrer Soldatinnen und Soldaten leisten ständig Dienst im Ausland – zu Land, zu Wasser und in der Luft.


  • Soldaten tragen einen großen Schlauch zum Flugzeug

    Operation Atalanta: Auf Patrouille über gefährlichen Gewässern

    Das Einsatzgebiet der Anti-Piraterie-Operation Atalanta ist größer als Europa. Nur per Flugzeug lässt sich dieses riesige Areal im Indischen Ozean effektiv überwachen. Unser Autor ist mit an Bord eines deutschen Seefernaufklärers des Typs Orion gegangen.


  • Tiger im Camp Castor – Link zum Beitrag

    UN-Einsatz in Mali: Bericht über Tiger-Absturz liegt vor

    Der Bericht über den Absturz des Kampfhubschraubers Tiger der Bundeswehr im Sommer vergangenen Jahres in Mali ist dem Deutschen Bundestag vorgelegt worden.


  • Soldaten halten EU-Flagge – Link zum Beitrag

    Ein Jahr PESCO: Mehr Zusammenarbeit bei der Verteidigung

    Die Permanent Structured Cooperation (PESCO) ist eine von mehreren eng miteinander verknüpften Initiativen, mit denen die Handlungsfähigkeit der Europäische Union im Bereich der Sicherheit und Verteidigung gestärkt werden soll. Sie bildet somit den Nukleus einer Europäischen Verteidigungsunion.


  • Soldatin und Sprachmittler auf Straße – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Beschafferin in Mali

    Hauptmann Yvonne K. kauft von Berufs wegen ein. Das tut sie in Mali und zwar für die dort stationierten Soldaten der EU-Ausbildungsmission. Militärisch ausgedrückt ist die 43-Jährige eine „dezentrale Beschafferin“.


  • Merkel mit Kindern am Tisch – Link zum Beitrag

    Vorweihnachtlich: Kanzlerin empfängt Angehörige von Soldaten und Polizisten

    Bundeskanzlerin Merkel hat sich mit den Familien von Soldatinnen und Soldaten sowie Polizistinnen und Polizisten getroffen, die über Weihnachten in Auslandseinsätzen sind.


  • Soldaten im Motorboot und vermutliche Piraten auf einem Boot - Link zur Übersicht

    Schwerpunkt: Zehn Jahre Operation Atalanta

    Seit zehn Jahren beteiligt sich die Bundeswehr am Anti-Piraterie-Einsatz Atalanta am Horn von Afrika - anfangs vor allem mit Schiffen, inzwischen meist mit einem Aufklärungsflugzeug des Typs Orion. Die Bilanz der EU-Operation kann sich sehen lassen.


  • Soldat sitzt vor Computern und Monitoren – Link zum Video

    Video: An Bord einer Orion

    Ursprünglich für die Jagd auf U-Boote konzipiert, leisten die Seefernaufklärer Orion auch bei der Anti-Piraterie-Operation Atalanta gute und bewährte Dienste.


  • Soldatin vor einem Fahrzeug mit malsichen Soldaten

    EU-Einsatz in Mali: Letzter Test für die 812. Kompanie

    Über mehrere Wochen begleiteten die internationalen Trainer der EU-Ausbildungsmission in Mali die 140 malischen Soldaten. Das Training im Gruppenrahmen konnten diese bereits erfolgreich beschließen. Nun müssen sie ihr erlerntes Wissen auch auf Zug-Ebene anwenden.


  • A400M auf Rollfeld – Link zum Beitrag

    UN-Einsatz in Mali: Direktflug nach Gao

    Die Propeller kommen in Fahrt. Vier leistungsstarke Triebwerke entfachen einen tosenden Lärm. Der A400M der Luftwaffe ist bereit für seinen Direktflug nach Gao in Mali.


  • CH53 startet in der Wüste – Link zum Beitrag

    Afghanistan: Transporthubschrauber CH-53 ziehen ab

    Noch bis Ende 2020 leisten die Crews mit ihren Maschinen des Typs CH-53 ihren Dienst bei der NATO-Mission Resolute Support in Afghanistan. Dann folgen Helikopter neuen Typs.


  • Pilot im Cockpit – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz – im Cockpit eines Jets

    Mit den Luftbildern ihrer Aufklärungs-Tornados unterstützt die Bundeswehr die internationale Koalition im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ (IS). Oberstleutnant Jens K. fliegt eine der Maschinen.


  • Findling hängt am Kran – Link zum Beitrag

    Kosovo Force (KFOR): Ehrenhain aus Prizren überführt

    Viele Jahre stand der Ehrenhain für die im KFOR-Einsatz umgekommenen Soldaten im Feldlager Prizren im Kosovo. Nun wird er seinen endgültigen Platz im „Wald der Erinnerung“ beim Einsatzführungskommando der Bundeswehr nahe Potsdam finden.


  • Deutscher Ausbilder erklärt den malischen Soldaten den Motorraum

    EUTM Mali: Auch Fahren will gelernt sein

    Fahren will gelernt sein, gerade beim Militär. Daher bietet EUTM Mali regelmäßig Fahrtrainings für malische Soldaten an. Weil es oft an der Fahrpraxis hapert, müssen sich die Trainer individuell auf ihre Ausbildungsgruppe einstellen.


  • Soldat vor den Flugkörpern – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Elektroniker für Waffensysteme

    Flugkörper sind die Hauptbewaffnung einer Fregatte. Auf der „Augsburg“ kümmert sich Obermaat Kevin E. als Elektroniker darum, dass sie jederzeit startbereit sind.


  • LKW fährt auf den Trailer

    KFOR: Umzug nach Pristina

    Es ist der längste Auslandseinsatz der Bundeswehr. Die deutschen Soldaten engagieren sich seit fast 20 Jahren im Kosovo. Das Feldlager Prizren wird spätestens Anfang 2019 geschlossen und an die UNMIK übergeben. Doch die Bundeswehr bleibt auch weiter für die Sicherheit und Stabilität im Kosovo Teil der Kosovo Force – im Hauptquartier in Pristina.


  • Blauhelmsoldaten laufen neben den Fahrzeuge auf einer Straße

    UN-Einsatz in Mali: Auf Patrouille in Gao

    Ihre Präsenz schafft Sicherheit und Vertrauen: Deutsche Soldaten erfüllen in der nordmalischen Provinz Gao einen verantwortungsvollen Auftrag.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.11.18


http://bmvg.net/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_dem_einsatz