Sie sind hier: Startseite > Streitkräfte > Highlights 

Highlights

Ob für den Auslandseinsatz oder den Bündnisfall – die Bundeswehr bereitet sich auf zahlreiche mögliche Szenarien vor. Das Spektrum des Trainings ist breit und reicht von Stabsübungen über Teilstreitkräfte übergreifende bis hin zu multinationalen Großübungen.
Ein Überblick über ausgewählte aktuelle Vorhaben.

Im Einzelnen

  • VJTF Wappen

    Very High Readiness Joint Task Force 2019

    Die Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) ist die schnellste Eingreiftruppe der NATO. Binnen 48 bis 72 Stunden kann sie überall dort eingesetzt werden, wo sie benötigt wird. Deutschland trägt dabei in 2019 eine ganz besondere Verantwortung.


  • Karte zeigt Litauen mit Deutschlandflagge in Rukla – Link zum Beitrag

    Die Bundeswehr bei Enhanced Forward Presence

    Enhanced Forward Presence startet 2017 mit der Verlegung erster Teile der sogenannten EFP-Battlegroup in das Baltikum und nach Polen. Die NATO-Staaten stellen im Wechsel Truppen zur Verfügung, die dort jeweils für sechs Monate präsent sein werden. Deutschland übernimmt die Führung der multinationalen Battlegroup in Litauen.


  • Menschen schauen sich viele Hubschrauber an.

    Die Bundeswehr auf der ILA 2018

    Die Bundeswehr stellt sich als größter Einzelaussteller der ILA Berlin 2018 in einem umfangreichen Auftritt vor. Sie präsentiert Hochtechnologie, Flugprogramm und einzigartige Fähigkeiten an den Fach- und Publikumstagen.


  • Fiktive Landkarte ILÜ 2017 – Link zur Sonderseite

    Gemeinsam im Einsatz: Die Informationslehrübung Landoperationen 2017

    Auch in diesem Jahr findet im Raum Bergen/Munster die Informationslehrübung (ILÜ) Landoperationen als gemeinsame Lehrübung des Heeres, der Streitkräftebasis und des Zentralen Sanitätsdienstes der Bundeswehr statt.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 15.08.18 | Autor: Andreas Müller


http://bmvg.net/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.streitkraefte.besondere_vorhaben